PRP – Body

Eigenserum-Therapie mit Plasma / Platelet Rich Plasma (PRP)

100% biologisch und verträglich

Mythos, Märchen und Medizin haben eins gemeinsam: die Suche nach der ewigen Jugend. Mythos und Märchen erfinden Wunder, die ästhetische Medizin entdeckt den wahren Quell: das eigene Blut, eine Biostimulanz, die die Haut verjüngt und Falten strafft, bekannt als Pfirsich-Haut-Phänomen.
Das reinjizierte körpereigene Plasma befeuert sichtbar die Zellregeneration: in Form von gestraffter Haut.

Faltenbehandlung und Hautstraffung basieren bei dieser Behandlung auf körpereigenen Substanzen. Es sind daher reine Stoffe und für alle verträglich.

PRP – Eine Therapie für Haut, Haare und Body

  • für eine Haut, die sich verjüngen will, und zwar auf natürlichem Weg
  • müde, spannungslose Haut
  • Pigmentstörungen/Altersflecken
  • dünne, älter werdende Haut
  • Augenringe
  • kleine Fältchen

 

  • dünner werdendes Haar bzw. Haarausfall (mit speziellem Serum)
  • Haut, die stimuliert wird mit angereichertem Thrombozyten Plasma
  • Haut, die gestrafft wird durch Kollagen und Elastin
  • Haut, die revitalisiert wird durch körpereigene Hormone und Wachstumsfaktoren
  • Stimulierung des Haarwachstums mit angereichertem Thrombozyten Plasma
  • Verbesserung der Straffheit und Textur der Haut

 

  • zur Faltenunterspritzung mit PRP-Plasma zur Faltenreduktion und Vorbeugung
  • zur beschleunigten Wundheilung
  • zum Volumenaufbau im Gesicht, an den Händen
  • zur Verschönerung von Mund und Lippen
  • Verbesserung des Hautbildes im Bereich Hals und Dekolleté

PRP – Wie entsteht die Substanz?

Das Blut wird zentrifugiert, damit sich die flüssigen und festen Bestandteile trennen. Das so entstandene Plasma ist sehr reich an Thrombozyten, die einen hohen Gehalt an diversen Wachstumsfaktoren besitzen. Zu den wichtigsten Wachstumsfaktoren gehören der „Epidermale Wachstumsfaktor (EGF)", der "Insulinähnliche Wachstumsfaktor", der "Fibroblast growth factor", der "Epithelial growth factor" und der "Platelet-Derived Angiogenesis Factor".

Die Wachstumsfaktoren regen die Produktion elastischer und kollagener Fasern an und stimulieren Fibroblasten (Bindewebszellen). Weiterhin wird die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure angeregt, und so vermehrt Wasser gebunden und Feuchtigkeit in der Haut gespeichert.

Es entsteht eine verbesserte Hauttextur mit einer Revitalisierung der Haut, Volumen baut sich auf und kleinere Falten verschwinden.


Durchführung der PRP

Im persönlichen Beratungsgespräch werden Ihre Wünsche besprochen und Ihr ganz individueller Behandlungsplan festgelegt.

Bei dieser Anti-Aging Methode werden ca. 20 ml venöses Blut entnommen und mit einem speziellen Verfahren aufbereitet, indem rote Blutkörperchen von den weißen Blutplättchen getrennt werden.

Das gewonnene Plasma wird sofort mittels sehr feiner Nadeln in die Haut injiziert und ggf. mit Vitaminen o.ä. angereichert.


PRP – Wie riskant ist die Therapie?

PRP ist ein körpereigenes Produkt. Das bedeutet: keine allergischen Reaktionen, keine Hautausschläge.
Mögliche Nebenwirkungen wie leichte Rötung, blauer Fleck, kleine Schwellung und Juckreiz treten kurzzeitig auf und konzentrieren sich auf die Einstichstelle.

PRP Eigenserumtherapie

Gesicht€ 399
Haare / Kopf€ 489
mit Aminosäuren zur Beschleunigung€ 518